≡ Menu

Boxspringbett Bea Test 2016

Das Boxspringbett Bea zählt in die Kategorie “First Class Hotelbett”, es bietet den von 4- bis 5-Sterne-Hotels erwartbaren Standard. Zu den Ausstattungsmerkmalen gehören unter anderem Quadrate als Steppung, ein Bonellboxspring und ein 7-Zonen-Taschenfederkern, obenauf liegt ein Visco-Topper. Um sich in einem solchen Bett wirklich geborgen zu fühlen, ist eine sorgfältige Auswahl nötig. Ein Boxspringbett lässt sich nach den Federn, dem eingesetzten Material, der einfachen Struktur für den Aufbau und natürlich nach dem Liegegefühl beurteilen. Nach solchen Kriterien haben wir das Boxspringbett Bea einem Test unterzogen.Boxspringbett_Bea

Boxspringbett Bea: Liegegefühl im Test

In unserem mehrtägigen Test stand das Liegegefühl im Boxspringbett Bea naturgemäß im Fokus. Den Schlafkomfort bewerten wir als überaus zufriedenstellend. Das Bett federt genau richtig, es erweist sich als stabil und komfortabel. Der Visco-Topper überdeckt wirksam den kleinen Spalt zwischen den Matratzen. Auch das Design unterstreicht den Wohlfühlcharakter im Boxspringbett Bea, denn dessen optische Klasse ist eine echte Aufwertung im Schlafbereich. Die Bonell-Federkernpolsterung bewirkt eine wirbelsäulenentlastende Körperanpassung, durch den 7-Zonen-Taschenfederkern als Matratze wird der Effekt ergänzt und verstärkt. Ein 113 cm hohes Kopfteil ermöglicht nicht nur das entspannte Liegen, sondern auch ein komfortables Zurücklehnen im Sitzen. Nicht zuletzt trägt die 65 cm hohe Liegefläche des Boxspringbettes Bea zum Liege- und Nutzerkomfort bei, denn nach langem Liegen fällt das Aufstehen sehr leicht.

Ausstattung des Boxspringbettes Bea

Der grundlegende Aufbau besteht aus einem Bonell-Boxspring, der Taschenfederkernmatratze und dem aufliegenden Visco-Topper sowie dem Kopfteil. Der Hersteller hat sich also für zwei Federkerne entschieden, es gibt auch viele Boxspringbetten mit Federkern und Kaltschaum. Beide Bauarten haben ihre Vorzüge. Da beim Boxspringbett Bea oben ein Visco-Topper liegt, ergänzen sich die hohe Elastizität der Federkerne und das anpassungsfähige Visco-Material hervorragend. Dieser Visco-Topper bringt einen Memoryeffekt mit: Er passt sich den Körperstrukturen an und “merkt” sie sich, was denjenigen Personen besonders entgegenkommt, die auf die Druckentlastung empfindlicher Körperstellen großen Wert legen. Das Visco-Material wurde einst von der NASA für ihre Astronauten entwickelt. Im Rahmen der Ausstattungsmerkmale sollte auch der Service des Versenders Möbelfreude® erwähnt werden, der auf den günstigen Online-Verkauf setzt: Im Preis sind die Lieferung frei Haus, das Auspacken und die Entsorgung des Verpackungsmaterials inbegriffen. Die Spediteure tragen das Bett ins Schlafzimmer und nehmen dessen Verpackung mit.

boxspringbett kaufen

Boxspringbett Bea: Qualität & Verarbeitung im Test

Dieses Bett ist sehr stabil und hochwertig verarbeitet, es zeichnet sich durch eine kompakte Bauweise aus uns lässt sich relativ leicht mit zwei Personen aufbauen. Zwischen Kopfteil und Korpus des Boxspringbettes Bea gibt es ein Reißverschlussfach. Für die Pflege empfiehlt sich die regelmäßige Reinigung des Toppers, ansonsten genügt ein gelegentliches Absaugen der Taschenfederkernmatratze und seltener das Boxsprings. Die Verarbeitungsqualität hält, was der Hersteller Furniture for Friends verspricht.

Kundenmeinungen

Pro: ausgezeichnete Qualität, hervorragendes Liegegefühl, leichter Aufbau (zu zweit in zehn Minuten möglich), angemessenes Preis-Leistungs-Verhältnis
Kontra: in seltenen Fällen Probleme mit dem Lieferservice

Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Boxspringbett Bea ist preislich in der unteren Mittelklasse angesiedelt. Es gibt etwas günstigere Boxspringbetten schon im dreistelligen Preisbereich, allerdings ist dann von Kunden stets zu vernehmen, dass man diese Sparsamkeit auch merkt. Mit dem Boxspringbett Bea hingegen erhalten die KäuferInnen Luxus zum vergleichsweise kleinen Preis.

boxspringbett kaufen

Fazit zum Boxspringbett Bea Test

Wir stellen nach unserem Boxspringbett Bea Test ein sehr gutes Urteil aus. Wer an eine langfristige Anschaffung denkt und sich nicht über Details ärgern möchte, wird mit diesem Kauf sehr zufrieden sein. Im gesamten Boxspringbett Test gibt es noch weitere Modelle.