Skip to main content

Gelschaum Topper Vergleich & Kaufberatung

Für Menschen, die sich viel im Schlaf bewegen, ist ein Gelschaum-Topper – auch Gel Topper genannt – die ideale Schlafunterlage: Er passt sich bei jeder Bewegung der Körperform an, ist atmungsaktiv und sorgt für eine hohe Druckentlastung. Dank seines angenehmen Liegegefühls und seiner Rückenfreundlichkeit ist ein Gelschaum Topper die optimale Ergänzung zur Kaltschaum- oder Taschenfederkern-Matratze. Auch falls die Matratze zu hart gewählt worden sein sollte, ist eine Gelschaum Matratzenauflage eine Möglichkeit, dies auszugleichen und für einen angenehmen Schlaf zu sorgen. Dank seines synthetischen und offenporigen Materials ist ein Gelschaum Topper außerdem gut für Allergiker geeignet.

Gelschaum Topper Robby von Breckle

Diese Matratzenauflage aus Gelschaum von Breckle zeichnet sich durch ihr hohe Raumgewicht aus. Mit 60 kg/m³ ist dieses sehr hoch und zeugt von hoher Qualität. Auch die Gesamthöhe von 7 cm kann sich sehen lassen. Zudem ist der Bezug waschbar und somit bietet Breckle mit diesem Topper ein erstklassiges Produkt an.

topper


Gelschaum Topper GELAX von snoozo

Auch dieser Topper aus Gelschaum besitzt eine tolle Gesamthöhe von 7 cm und überzeugt mit einem abnehmbaren, waschbaren Topperbezug. Snoozo setzt beim GELAX Topper ebenfalls auf ein hohes Raumgewicht, das hier 50 kg/m³ beträgt.

topper

 

Woraus besteht ein Gelschaum Topper?

Ursprünglich für die Medizin entwickelt um das Wundliegen von Patienten zu verhindern ist Gelschaum eine Mischung aus Hightech-Kaltschaum, dem ein Anteil Gel hinzugefügt wurde. So passt sich der Topper optimal der Körperform an und bietet eine bessere Druckentlastung als ein reiner Kaltschaum-Topper – und er ist dabei längst nicht so schwer, wie es eine reine Gel-Matratzenauflage wäre.

Der Gelschaum benötigt für seine Funktionalität keine Körperwärme, sondern passt sich durch den Druck des Körpergewichts sofort den Konturen an. Dank der Luftdurchlässigkeit des Schaumstoffs ist ein Gel Topper atmungsaktiv. Da er außerdem Hausstaubmilben keinen Nährboden bietet, ist ein solcher Topper auch für Allergiker zu empfehlen.

Wie fühlt sich ein Gel Topper an?

Durch seine extrem gute Anpassungsfähigkeit ist ein Gel Topper sehr anschmiegsam und sorgt für ein schwereloses Liegegefühl, dass dem bei einem Wasserbett nicht unähnlich ist. Man sinkt ein, aber liegt dennoch nicht durch, da die Stützwirkung eines Gel Toppers durch seine ideale Druckpunktentlastung sehr gut gegeben ist. Lediglich in der Bauchlage wird der Körper weniger gut unterstützt als in der Seiten- oder Rückenlage, was jedoch durch eine härtere Matratze ausgeglichen werden kann.

Was sind die Qualitätskriterien bei einem Gelschaum Topper?

Gel Topper unterscheiden sich je nach Hersteller in ihrer Höhe, die zwischen ca. 6 bis 10 cm variieren kann. Er kann sich je nach der Beschaffenheit des Gelschaums in seiner Atmungsaktivität stark unterscheiden. Auch das Raumgewicht (RG) ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal: Je höher es ausfällt, desto stabiler und langlebiger ist der Topper, und desto besser ist auch die Punktelastizität. Ideal ist ein Raumgewicht von 50 (gemessen in Kilogramm pro Kubikmeter). Auch der verwendete Bezug kann sich in seiner Qualität je nach Hersteller unterscheiden. Er kann zum Beispiel aus synthetischem Material oder aus Baumwolle bestehen, und er sollte sich möglichst problemlos abnehmen und waschen lassen. Dabei ist er idealerweise schadstofffrei (nach LGA-Prüfung) und nach dem Öko-Tex Standard 100 zertifiziert sein.

Wann sollte ein Gel Topper eingesetzt werden?

Gerade bei Menschen mit Rückenproblemen sind die sich der Körperform anpassenden Gel Matratzenauflagen sehr gut geeignet. Auch Menschen, die zum Beispiel aufgrund einer langwierigen Krankheit ans Bett gebunden sind, sind mit einem Gel Topper sehr gut beraten, da sich durch die gute Druckpunktentlastung auf einer solchen Auflage nicht wundliegen. Doch auch jemand, der das Liegegefühl bei einem Wasserbett bevorzugt, aber Gründe hat, sich dennoch kein Wasserbett anschaffen zu wollen, kann auf einer Gel Matratzenauflage beinahe ebenso gut liegen. Für jemanden, der immer auf dem Bauch schläft, könnte jedoch ein anderer Topper optimaler sein – oder sollte unter dem Topper eine härtere Matratze gewählt werden.

Auch wenn es Ausnahmen gibt, ist die Atmungsaktivität bei Geschaum Toppern dank ihres offenporigen Aufbaus in der Regel sehr gut. Deshalb sind Menschen, die nachts sehr stark schwitzen, mit einem Gelschaum-Topper besser beraten als zum Beispiel mit einer reinen Gel-Auflage oder einem Visco Topper (siehe auch Topper Vergleich).

Vor- und Nachteile von Gel Toppern

Vorteile

  • Der Gel Topper ist dauerelastisch, sodass sich der Topper nicht durchliegt und auch keine Muldenbildung stattfindet.
  • Die Haltbarkeit ist sehr gut, weshalb häufig sogar 10-Jahres-Garantien auf Topper dieser Art gegeben werden
  • Die optimale Druckpunktentlastung sorgt für eine gute Durchblutung
  • Die Gelschaum Matratzenauflage passt sich schnell der Körperform an und ist unabhängig vom Körpergewicht gut geeignet

Nachteile

  • Ein Gelschaum-Topper ist schwerer als andere Matratzen – was aber allenfalls beim Transport ein Nachteil ist.
  • In der Regel sind Gel Matratzenauflagen etwas teurer als andere Topper
  • für Menschen, die stark schwitzen, sind diese Topper nur geeignet, wenn sie ausreichend atmungsaktiv sind – deshalb sollte man beim Kauf auf das Material und den Hersteller achten

Worin liegen die Unterschiede zwischen Gel-, Visco- und Kaltschaum Topper?

Ein Visco-Topper verändert seine Form erst durch die Körperwärme und ist deshalb nicht so flexibel wie ein Gel- oder Kaltschaum Topper. Hat er sich erst einmal dem Körper angepasst, ist jedoch die Druckentlastung bei einem Visco-Topper besser als bei einem Kaltschaum Topper. Leider ist er aber nicht sehr atmungsaktiv.

Ein Kaltschaum Topper passt sich schnell der Körperform an, ist jedoch insgesamt weicher, weshalb die Druckentlastung nicht so gut gegeben ist wie bei einem Gel- oder Visco Topper. Dafür ist ein Kaltschaum Topper jedoch offenporig, atmungsaktiv und sorgt für ein federndes, dynamisches Liegegefühl.

Der Gel Topper vereint die positiven Eigenschaften der Visco- und Kaltschaum-Topper: Er passt sich bei jeder Bewegung sofort perfekt der Körperform an, bietet eine hohe Druckpunktentlastung und bildet keine Kuhlen. Durch sein offenporiges Material ist er in der Regel atmungsaktiv, und das Liegegefühl kann als schwebend bezeichnet werden.