Skip to main content

Boxspringbetten der Luxusklasse gibt es nur von entsprechenden Luxusherstellern. Diese gewähren den unvergleichlichen Liegekomfort, den ein Boxspringbett zu dem macht, was es ist: Ein Bett zum Wohlfühlen für allerhöchste Ansprüche mit einer langlebigen Qualität.

Wir empfehlen das Lövgren Storebror Boxspringbett:

Dieses Boxspringbett wurde von mir getestet und überzeugte in allen Bewertungskriterien. Mehr Infos gibt es hier: Mehr erfahren*

  • Bonellfederkern
  • Taschenfederkern
  • Viscoschaum Topper
  • Ansprechendes, modernes Design

 

boxspringbett storebror kaufen

 

Über folgende Luxuhersteller wird in diesem Artikel u. a. berichtet:

Bugatti, Candia Strom, Carpe Diem, Diks Bedmakers, DUX, GETHA, Hypnos, Kuperus, Jensen, Joop, Mondo, Perzona, Pullman, RUF, Schramm, Sealy, Serta, Simmons, Stearns & Foster, Stjärnbädden, SOMNUS, Treca Interiors Paris, Velda, VISPRING, Wonderland
(Reihenfolge alphabetisch, weitere Hersteller möglich)

Boxspringbetten von Luxusherstellern machen den Unterschied

Bei einem Boxspringbett handelt es sich um keine eigenständige Marke, sondern um ein Bett, welches seinen Ursprung in den USA hat. Es unterscheidet sich sehr stark von normalen Betten: Anders als die typischen deutschen Modelle sind Boxspringbetten nicht mit einem Rahmen versehen. Sie bestehen vielmehr aus einer Liegefläche, die sich über einer Box und einer Feder befindet. Grundsätzlich besteht es also aus vier Komponenten: der Matratze, der Box, einem Topper und einem Kopfteil. Das Schlafsystem bietet seinen Nutzern zahlreiche Vorteile. Es zeichnet sich durch eine hohe Flexibilität und individuelle Passgenauigkeit aus.

Vor allem die hervorragende Luftzirkulation ist bei einem hochwertigen Boxspringbett wesentlich besser als bei anderen Schlafsystemen, weshalb es sich daher für Menschen eignet, die im Schlaf zum Schwitzen neigen. Bei einem gewöhnlichen Bett liegt auf dem Lattenrost eine Matratze. Durch die direkte Auflage auf dem Holz kann hier keinerlei Luft zirkulieren. Durch den spezifischen Aufbau der Boxspringbetten wird dieses Phänomen verhindert: Holzleisten befinden sich frühestens am Boden des Boxspring-Unterbaus. Trotz optimaler Luftzirkulation sorgt die Federkernkonstruktion dabei trotzdem für eine optimale Abstützung. Da die Luft auch bei einer Boxspring-Konstruktion nur dann ausreichend zirkulieren kann, wenn einerseits die Textilien atmungsaktiv sind, andererseits sämtliche Einzelteile ausschließlich mit Heftungen verbunden sind, achten Luxushersteller selbstverständlich darauf, dass die Vorgaben eingehalten werden. Es werden daher keine Klebstoffe eingesetzt, da diese eine gute Luftzirkulation verhindern würden.

Auch auf die Auswahl der Textilien wird entsprechend geachtet. Grundsätzlich haben sich die Luxushersteller von Boxspringbetten darauf spezialisiert, ausschließlich exquisite Stoffe zu verwenden, die sorgfältig verarbeitet werden. Dabei bedienen sie sich fast ausschließlich hochwertiger, natürlicher Rohstoffe, die ein Höchstmaß an Komfort bieten. Hierzu zählen u. a. Baumwolle, Leinen, Schafwolle, Kaschmir oder Flachs. Dies kommt vor allem auch Allergikern zugute. Ein weiterer wesentlicher Vorteil ist der Topper, die Luxushersteller meist ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung stellen. Hierdurch lässt sich die Schlafqualität zusätzlich verbessern. Es wird stets darauf geachtet, dass Topper aus Materialien wie beispielsweise Klimalatex zur Verfügung stehen, die ein Einnisten von Hausstaubmilben vermeiden.

Es gibt viele weitere Funktionen und Qualitätsmerkmale, die fast ausschließlich von Luxusherstellern angeboten werden. Verfügen einige Betten über speziell optimierte Klimabezüge und Spiralrahmen-Unterfederungen, die ein noch besseres Belüftungssystem sowie ein herausragendes Schlafklima sicherstellen, sind andere mit doppelten Taschenfederkernen ausgestattet, die in der Box integriert sind und ein schwereloses Liegegefühl offerieren. Auch bieten Luxushersteller sehr viele verschiedene Topper-Varianten an, um den Kunden ein bestmögliches Liegegefühl zu ermöglichen. Die Federn der Schlafkonstruktionen bestehen ausnahmslos aus hochwertigem Metall, welches ein hohe Langlebigkeit ausweist. Zudem bieten sie bei bester Stabilität dennoch ausreichend Flexibilität, sodass eine gesunde Stützfunktion gewahrt wird.

Nicht nur der Liegekomfort überzeugt bei einem Boxspringbett – ebenfalls Form, Farbe und Design machen diese hochwertigen Luxusbetten zu einem echten Hingucker. Neben zahlreichen Standardgrößen können Kunden ebenfalls auf spezielle Sondergrößen zurückgreifen. Die wunschgemäße Zusammenstellung von Farbe und Bezugsvarianten stellt sicher, dass das Bett im eigenen Schlafzimmer zum Blickfang wird. Fast alle Luxushersteller bieten zudem eine große Auswahl an verschiedenen Härtegraden an, die sich je nach Körpergewicht konfigurieren lassen. Einige Anbieter verfügen sogar über Modelle, bei denen sich die Härtegrade mit einem elektrischen Verstellsystem einstellen lassen.

In der Anschaffung sind Boxspringbetten namhafter Luxushersteller eher kostspielig. Dafür erhalten Kunden allerdings auch Qualität. Zudem handelt es sich um ein aufwendig konstruiertes System mit vielen raffiniert zusammengestellten Komponenten. Hinsichtlich des Schlafkomforts erfüllt das Boxspringbett von Luxusherstellern daher auch höchste Ansprüche. Idealerweise lassen sich die Einzelkomponenten zudem optimal aufeinander abstimmen, wodurch die Betten universeller einsetzbar sind.

Luxushersteller von Boxspringbetten im Überblick

 

Bugatti:

Boxspringbetten von Bugatti bestechen durch ihr hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie überzeugen durch ein anspruchsvolles Design, welches sich durch eine hochwertige Verarbeitung auszeichnet. Es werden insgesamt vier Modelle (Bronze, Silber, Gold und Platin) angeboten, die sich alle speziell an die individuellen Bedürfnisse des Schläfers anpassen lassen. Sowohl das Kopfteil als auch der integrierte Topper aus Viskoseschaum sorgen für jede Menge Bequemlichkeit. Die Unterbau-Matratze mit hochwertigem Bonell-Federkern, die Obermatratze mit verschiedenen Komfortzonen sowie der hochwertige Kaltschaumtoppper garantieren besten Schlafkomfort. Bei der Gold-Variante sorgt ein eingebauter Motor dafür, dass Kunden die Liegefläche mühelos für eine an die individuellen Bedürfnisse anpassen können. Bugatti stellt weiterhin ein umfangreiches Farb- und Stoffsortiment zur Verfügung, sodass sich das Bett optimal in jede Schlafzimmereinrichtung integriert.

Candia Strom:

Candia Strom hat sich seit 1973 als Spezialist für Boxspringbetten einen Namen gemacht. Als weltweit einziger Hersteller behandelt Candia Strom alle Bezugsstoffe mit Olivenöl, die einerseits für eine antibakterielle Wirkung sorgen. Andererseits hat diese Behandlung positive Auswirkungen auf die Haut. Die Materialien für die handgefertigten Boxspringmatratzen sind zu 100 % rein natürlich. Bei der Herstellung werden stets die höchsten Qualitätsstandards eingehalten. Das Federungssystem besteht aus feinstem Premiumstahl, welches beim Schlafen perfekte Festigkeit und zugleich Flexibilität bietet. Es werden zudem bei der Verarbeitung keine Klebstoffe verwendet, sodass eine bestmögliche Luftzirkulation sichergestellt wird. Candia Strom legt viel Wert auf guten Service und gute Beratung, damit die Kunden ein Bett erhalten, welches ihnen das bestmögliche Schlaferlebnis bietet.

Link: Candia Strom Boxspringbetten

Carpe Diem:

Das Unternehmen Carpe Diem zählt zu den bedeutendsten Bettenherstellern Schwedens. Im Jahre 1995 gegründet bietet der Betrieb den Kunden Boxspringbetten höchster Klasse. Es werden hierbei traditionelle Handwerkskunst und beste Qualität mit einem exklusiven Design vereint. Die Betten liefern jede Menge Komfort, indem sie eine optimale Entlastung bei gleichzeitiger Flexibilität bieten. Besonders zeichnen sich die Boxspringbettten durch ein patentiertes Federsystem aus: Das Polstermaterial wird hierbei in jede einzelne Feder integriert. Die hohe Qualität wird durch eine Garantie von 20 Jahren auf das Feder- und Rahmensystem bestätigt. Carpe Diem arbeitet umweltbewusst, weshalb jedes Modell mit dem „Umweltzeichen mit dem Schwan“ ausgezeichnet ist.

Link: Carpe Diem Boxspringbetten

Diks Bedmakers:

Das im Jahre 1918 gegründete Unternehmen erzielt in der Bettenbranche Spitzenleistungen: Die dort tätigen Tischler, Polstermeister und Schneiderinnen erschaffen Boxspringbetten auf höchstem Niveau. Diks nutzt die von der Natur gegebenen Rohstoffe, um seinen Kunden ein bestmögliches Schlaferlebnis zu verschaffen. Materialien wie Holz, Baumwolle, Kokosfaser, Flachs, Rosshaar, Kaschmir, Kamelhaar oder Alpakawolle werden eingesetzt, weil sie über die idealen Eigenschaften verfügen, um bei den Betten eine optimale Isolation bei gleichzeitiger Feuchtigkeitsregulierung und Luftzirkulation sicherzustellen. Die Diks-Matratzen sind in verschiedenen Varianten erhältlich, wobei auch hier sowohl im Bereich der Deckschicht als auch im Bereich des Kerns ausschließlich 100%ig natürliche Rohstoffe verwendet werden. Die Bettböden werden gänzlich aus Holz gefertigt.

Link: Diks Bedmakers Boxspringbetten

DUX:

Bereits seit 1926 hat es sich DUX zur Aufgabe gemacht, seinen Kunden die komfortabelsten Betten der Welt anzubieten. Dabei bedient sich das Unternehmen neuester Erkenntnisse aus der Schlafforschung und kombiniert dies mit modernster Technologie und rundet alles mit schwedischer Handwerkskunst ab. Die Betten dieses Luxusherstellers zeichnen sich vor allem durch ein ultimatives Federkernsystem aus, welches aus mehreren Tausend Federn besteht. Haben gewöhnliche Betten gerade etwa 1.000 Federn vorzuweisen, verfügen DUX-Betten hingegen über die doppelte Anzahl. Die aus hochwertigem Stahl gefertigten Federn sind optimal miteinander verbundenen, sodass sie für die bestmögliche Druckentlastung sorgen. Daneben bietet DUX seinen Kunden austauschbare Federkernkassetten an, wodurch sich jedes Bett an die individuellen Bedürfnisse und Wünsche der Kunden anpassen lässt. Bei der Verarbeitung werden ausschließlich widerstandsfähige und langlebige Naturmaterialien verwendet.

Link: DUX Boxspringbetten

GETHA:

Das Unternehmen GETHA wurde im Jahr 1969 gegründet. Es zählt zu den führenden Herstellern von Boxspringbetten und ebenso Naturlatexmatratzen. Das Unternehmen verwendet Schaumlatex nach DUNLOP-Technologie in sowohl Matratzen als auch Kopfkissen, was beste Qualität garantiert. Weiterhin werden GETHA-Produkte ausschließlich aus hundertprozentig reinem Naturlatex hergestellt. Dieses Material ist höchst flexibel und versichert erstklassige Liegeeigenschaften, wodurch sich die Betten aufgrund der guten Punktelastizität optimal an die Körperkonturen anpassen. Die Matratzen mit ihrer offenporigen Struktur zeichnen sich durch ein hohes Maß an Wärmeverteilung aus. Die Bezüge verfügen über eine Veredelung aus Nano-Silber-Partikeln, wodurch eine zusätzliche antibakterielle Wirkung erzeugt wird. Zudem verfügen sie über eine anhaltende antistatische Wirkung, die sowohl negative Energien als auch jeglichen Stress verhindern, der durch eine elektrostatische Aufladung zustande kommen könnte. Produkte aus dem Hause GETHA sind durchweg umweltfreundlich sowie biologisch abbaubar.

Link: GETHA Boxspringbetten

Hypnos:

HYPNOS vereint bereits seit 1929 höchste Handwerkerkunst mit bester Qualität und erschafft dadurch hochwertige Boxspringbetten sowie luxuriöse Polster- und Matratzensysteme. Schon seit Gründungszeiten wurde dem Traditionsunternehmen eine außerordentliche Ehre zuteil: Es wurde von King George V höchstpersönlich mit dem Royal Warrant ausgezeichnet. Lange Zeit würdigte ebenfalls Queen Elizabeth II die HYPNOS Bettstätten mit dem Warrant der Queen Mother. Die Betten zeichnen sich durch ihre hochwertigen Materialen und die gute Verarbeitung aus. Mit mehr als 1.000 Taschenfedern, bei denen ausschließlich natürliche Rohstoffen wie Kamelhaar, Rosshaar, Baumwolle, Lammwolle, Kaschmir, Alpaka, Seide und Paschmina verwendet werden, sorgen die Boxspringbetten für einen wunderbar erholsamen Schlaf. Die Verwendung der Naturmaterialien ermöglicht eine optimale Wärmeregulierung

Link: Hypnos Boxspringbetten

Kuperus:

1905 eröffnete Kuperus offiziell seine Tore als Bettenfabrikant in Almelo. Seit mehr als 100 Jahren bietet das Unternehmen seinen Kunden qualitativ hochwertige Boxspringbetten sowie Matratzen, die für einen erholsamen und gesunden Schlaf sorgen. In solider Handarbeit stellt Kuperus die Betten mit exklusiven Materialien her, die ein hervorragendes Schlafklima sicherstellen und zudem durch ihre Beständigkeit überzeugen. Das in den Produkten enthaltene Kiefernholz wird aus dem hohen Norden bezogen, wodurch es eine besonders dichte Struktur aufweist. Hierdurch bilden die Gestelle die ideale Basis, um den Körper optimal zu unterstützen. Zudem erhalten die Betten durch die hochwertigen Materialien eine beträchtliche Langlebigkeit, weshalb das Unternehmen die Kieferngestelle mit einer 25-Jahres-Garantie versieht.

Link: Kuperus Boxspringbetten

Jensen:

Die Firma Jensen wurde 1947 in Norwegen gegründet. Der Luxushersteller hat sich seit jeher zu einem der größten Matratzenhersteller in Skandinavien entwickelt. Der Erfolg ist auf die langjährige Hingabe und das bewundernswerte Engagement zurückzuführen. Jensen-Boxspringbetten werden entsprechend der Philosophie gefertigt: „Man muss sehen und fühlen können, dass es eine echte Jensen-Matratze ist.“ Dabei macht es sich der Hersteller zur Aufgabe, Betten zu erschaffen, die den Körper optimal unterstützen und gleichzeitig für einen perfekten Liegekomfort sorgen. Es werden ausschließlich modernste Materialien verwendet, wie beispielsweise ein besonderes Stretchmaterial, welches für die Liegeflächen verwendet wird und zur Optimierung der Federung dient. Bei den Füllmaterialien wird darauf geachtet, dass diese gute luft- und feuchtigkeitsleitende Eigenschaften besitzen, damit alle Modelle sowohl allergikerfreundlich als auch hygienisch sind. Die Betten werden weiterhin ausnahmslos mit schaumlaminierten Stoffen bezogen. Dies hat zur Folge, dass keine spürbaren Übergänge beim Wechsel zwischen festen und weichen Zonen entstehen. Die Gestelle der Jensen-Betten werden aus massivem Kiefernholz gefertigt. Stabilität und Langlebigkeit sind hierdurch sichergestellt, sodass der Hersteller 25 Jahre Garantie auf das Gestell bietet.

Link: Jensen Boxspringbetten

Joop:

Das berühmte Modelabel Joop beweist seit Beginn der 80er Jahre Qualität und Geschmack nicht nur in Bezug auf Kleidung. Auch in der Bettenbranche können sich die Produkte des erfolgreichen Modedesigners Wolfgang Joop sehen lassen. Die hochwertigen Joop-Boxspringbetten bestehen aus einer Box mit einer integrierten Mikrofederung. Die Standardausführung ist mit 1.000 Tonnentaschenfederkernen befüllt, sodass jedes Bett für eine optimale Druckentlastung sorgt. Besonders hervorzuheben ist das einmalige „Duo – Topper – System“: Hierbei handelt es sich um eine raffinierte Kombination aus einem integrierten Ober – und Zwischentopper. Joop-Betten weisen hierdurch einen einzigartigen Liegekomfort auf. Zur Auswahl stehen dabei drei verschiedene Topperausführungen aus Kalt- oder Viscoschaum und Latex, sodass die Kunden ein Bett gestalten können, was ihre individuellen Ansprüche befriedigt.

Das Boxspringbett von Joop: Ein Luxusbett
Joop_Boxspringbett
Farbe: Anthrazit
Ausstattung:
Gepolstertes Kopfteil
Tonnenfederkernmatratzen
Sehr gute Komforthöhe
boxspringbett joop kaufen

Link: Joop Boxspringbetten

Mondo:

Die Marke MONDO steht für das perfekte Zusammenspiel von Funktion, Qualität, Form und Design. Die Produkte erfüllen stets die höchsten Qualitätsanforderungen. Es werden bei der Verarbeitung ausschließlich hochwertige Materialien verwendet, sodass die Boxspringbetten ein Höchstmaß an Liege- und Schlafkomfort bieten. Daneben überzeugt die Marke vor allem durch Produkte mit einem zeitlosen Design und raffinierten Funktionen. Aufgrund der hohen Qualität erhalten die Kunden sowohl auf das Material und die Oberflächenbeschaffenheit als auch auf die Funktionssicherheit und Verarbeitung eine 5-Jahres-Garantie. Die Boxspringbettsysteme lassen sich in vielfacher Hinsicht gestalten, sodass sie sich optimal an die individuellen Bedürfnisse anpassen lassen. Jedes Bett vereint auf originelle Weise bestmögliche Funktionalität mit einem hohen Schlafkomfort.

Link: Mondo Boxspringbetten

Perzona:

Der Luxushersteller Perzona bietet Boxspringbetten an, mit denen Kunden eine völlig neue Art des Schlafens kennenlernen: Jedes Bett passt sich optimal an die individuellen Körperbedürfnisse an. Hierfür nutzt der Hersteller das einmalig patentierte Tube-Layer-System. Sowohl Box als auch Metallrahmen bestehen aus langlebigen Materialien und bilden zusammen mit dem Taschenfederkern eine solide Basis. Eine Antirutschbeschichtung verhindert, dass die darauf aufliegende Matratze verrutscht, sodass sie sich stets in der perfekten Lage befindet. Die Matratzen selbst verfügen über 14 Zonen, die sich bestens auf die Wünsche der Schlafenden abstimmen lassen. Alle Komponenten zusammen bilden ein Schlafsystem, welches eine optimale Unterstützung für den gesamten Körper bietet. Doch nicht nur der Liegekomfort der Perzona Boxspringbetten lässt sich ganz persönlich zusammenstellen. Gleiches gilt für das Aussehen: Jeder Kunde kann zwischen einer Vielzahl an luxuriösen Stoffsorten und Stofffarben auswählen.

Link: Perzona Boxspringbetten

Pullman:

Pullman baut bereits seit dem Jahre 1865 Boxspringbetten, die für jede Menge Komfort und Luxus stehen. Der Gründer George Mortimer Pullman erschuf zu jener Zeit die Grundlage für die noch heute als einzigartig geltende Feder-in-Feder-Konstruktion. Schnell wurden Pullman-Betten und -Matratzen zum Standard in Zügen, Luxushotels und Kreuzfahrtschiffen. Doch auch zu Hause genießen immer mehr Menschen diesen Komfort. Das einzigartige Federungssystem besteht aus sowohl großen als auch kleinen Taschenfedern, sodass beiden Komponenten im Zusammenspiel für eine optimale Abstützung des Körpers sorgen: Es entsteht genau die richtige Druckentlastung, die sich dem Gewicht, der Körperform sowie der Schlafposition anpasst. Alle Betten verfügen zudem über den sogenannten Pullman Rand, einer abgefederten Struktur, die eine entspannte Nachtruhe garantiert. Pullmann zeichnet sich durch seine hohen Qualitätsstandards aus, was durch die 25-Jahres-Garantie auf sowohl Rahmen als auch Boxspring bestätigt wird.

Link: Pullman Boxspringbetten

RUF:

Das Traditions-Unternehmen RUF wurde bereits 1926 gegründet und konnte sich seitdem als Marktführer im Segment Polsterbetten etablieren. Boxspringbetten aus dem Hause RUF bieten ihren Kunden Produkte mit innovativem Design, wobei der Hersteller stets den Komfortgedanken im Auge behält. Gleichzeitig gibt es jede Menge individuellen Gestaltungsfreiraum, sodass sich Kunde das für sie bestmögliche Liegesystem aussuchen können. Als Luxushersteller bietet RUF ausschließlich Qualitätsprodukte an, die regelmäßig von unabhängig arbeitenden Instituten übergeprüft und entsprechend ausgezeichnet werden. Die Betten bestechen durch ihre optimal aufeinander abgestimmten Komfortebenen. Hierdurch garantieren sie sowohl ein gesundes als auch geräuschloses Liegen. In Kombination mit der gewünschten Matratze bleiben keine Wünsche offen: Durch smarte Belüftungsfunktionen und eine hohe Bodenfreiheit wird eine perfekte Belüftung und somit ein sehr gutes Bettklima sichergestellt. Zudem stehen etwa 300 unterschiedliche Stoffvarianten, -designs und -qualitäten zur Verfügung, sodass Raum für größtmögliche Individualität geschaffen wird.

Link: RUF Boxspringbetten

Schramm:

Das im Jahre 1923 gegründete deutsche Familienunternehmen ist bis heute bekannt für seine Boxspringbetten, die ein einzigartiges Schlafklima bei höchster Qualität bieten. Der Hersteller greift dabei auf natürliche Materialien wie reine Schafschurwolle von französischen Freilandschafen, Seide, Baumwolle, Kaschmir und Leinen zurück. Zudem bietet der Luxushersteller seinen Kunden Betten, die nach den modernsten Technologiestandards hergestellt wurden. So werden in den aus dem Hause SCHRAMM stammenden Taschenfederkernmatratzen speziell entmagnetisierte Federn eingesetzt, die ofenthermisch vergütet wurden. Das macht sie widerstandsfähiger gegenüber Ermüdung und Überbelastung – ein weltweit einzigartiges Herstellungsmerkmal. Durch dieses besondere Verfahren verfügen die Federn über eine deutlich höhere Rückstellkraft. Zudem unterliegen sie keinem Verschleiß. In den Matratzen befindet sich ausschließlich Talalay-Latex. Hierbei handelt es sich um einen natürlich nachwachsenden Rohstoff, was der Umwelt zugutekommt. Teilweise verwendet SCHRAMM auch Stoffe, die komplett mit Garnen hergestellt wurden, die vollständig aus recyceltem Material bestehen. Damit die Betten aus dem Hause SCHRAMM ein optimales Schlafklima aufweisen, werden alle Polstermaterialien mithilfe der speziellen SCHRAMM-Blindheftung verbunden. Anders als bei Klebstoff kann die Luft hierdurch frei zirkulieren und Feuchtigkeit sofort abtransportiert werden.

Link: Schramm Boxspringbetten

Sealy:

Sealy steht seit 1881 für Kompetenz und Erfahrung im Bereich der Bettenmanufaktur. In mehr als einem Jahrhundert verbesserte das Unternehmen immer weiter seine Produkte, sodass sie das heutige Niveau erreichten. 1950 machte sich Sealy durch die Entwicklung einer Matratze mit eigener „Feder“ einen Namen, die eine nie zuvor da gewesene zusätzliche Unterstützung für den Rücken bot. Heute bietet das Unternehmen die Weiterentwicklung an: das Sealy Hybrid System, welches aus gleichen Teilen sowohl aus Gel-Memory-Schaum als auch einzeln ummantelten Apex-Federn besteht. Die Vereinigung dieser Schlaftechnologien bieten einen außergewöhnlichen Schlafkomfort, denn die Betten garantieren genau dort Unterstützung, wo der Schlafende diese benötigt. Insgesamt bestechen die Boxspringbetten des Luxusherstellers durch zahlreiche funktionelle Zusätze, wie den OptiCool-Gel-Memory-Schaum, der für eine perfekte Temperaturregulation sorgt. Mehr Platz erhalten die Kunden zudem durch ein raffiniertes SolidEdge-System: Die Ränder der Matratze sind verstärkt, damit eine große stabile Fläche entsteht, die zum Schlafen, Sitzen und Verweilen einlädt. Zu guter Letzt zeichnen sich die Bezüge durch das haltbare ForeverFlex-Material aus, welches über hervorragende Dehnungseigenschaften verfügt und sich somit ideal an den Körper anschmiegt.

Link: Sealy Boxspringbetten

Serta:

Serta ist seit mehr als 80 Jahren einer der besten und größten Hersteller für Komfortmatratzen und Schlafsysteme auf der ganzen Welt. Der Namen steht sowohl für hohe Qualität und Komfort als auch für Innovation. Serta hat die Möglichkeit, durch zahlreiche Produktionsstätten selbst kurzfristig auf Kundenwünsche einzugehen, um den individuellen Bedürfnissen jedes Kunden zu entsprechen. Seit 1931 vertreten 13 unabhängige Familienbetriebe diese berühmte Marke und das dort tätige Fachpersonal bietet Betten, die höchsten Anforderungen und Qualitätsstandards entsprechen. Den Schlafkomfort stellt Serta durch permanente Weiterentwicklung sicher: So entwickelt das Unternehmen u. a. die „tuftless“ Matratze oder den Gel Memory Foam „Cool Action“. Letztgenannter kann mit einem speziellen Federsystem kombiniert werden, wodurch die Atmungsaktivität gesteigert und eine anatomische Unterstützung der Körperkonturen gewährleistet wird. Alle Linien werden ausschließlich mit hochwertigsten Materialien wie Seide, Kaschmir, Kamelhaar, Schur- oder Baumwolle hergestellt. Diese sind nicht nur pflegeleicht, sondern garantieren zudem eine äußerst lange Lebensdauer. Die von Serta entwickelten technischen Neuerungen werden in enger Zusammenarbeit mit der „National Sleep Foundation“ und in Abstimmung mit unterschiedlichsten Luxushotels abgestimmt.

Link: Serta Boxspringbetten

Simmons:

Simmons entwickelt Boxspringbetten auf Basis modernster Technologien, wodurch diese für einen erholsamen Schlaf und gesundes Liegen sorgen. Dank höchster Handwerkskunst verleiht das Unternehmen seinen Betten eine hervorragende Güteklasse für ein optimales Wohlbefinden. Die modernen Federkernsysteme, die ausschließlich in feinste Materialien eingebettet werden, garantieren ein unverwechselbar angenehmes Schlafvergnügen. Kunden haben beispielsweise die Auswahl zwischen Federkernsystemen mit 2.000 Federn und einem einzigartigen System bestehend aus zwei unterschiedlichen Taschenfederkern-Schichten. Sorgt die erste Schicht mit ihren tonnenförmigen Federkernen für einen optimalen Halt durch eine bestmögliche Stützfunktion, fängt die zweite Schicht mit ihren spitzbogenförmigen Federkernen das Körpergewicht ideal auf: Somit sorgt es zugleich für eine ausgezeichnete Punktelastizität. Beide Komponenten zusammen passen sich sehr gut an den Körper des Schlafenden an und garantieren somit einen individuellen Liegekomfort. Zudem zeichnen sich die Betten von Simmons durch die verwendete Hightech-Füllfaser aus, die einen sehr guten Atmungskomfort sicherstellen.

Link: Simmons Boxspringbetten

Stearns & Foster:

Hochwertige Matratzen und Boxspringbetten finden Kunden mit Sicherheit bei Stearns & Foster. Aufgrund der hohen Qualität greifen viele namhafte Hotels auf die Schlafsysteme dieses Unternehmens zurück. Die aufwendige Verarbeitung und die unvergleichlichen Taschenfederkern-Systeme bieten Kunden einen entspannten und gesunden Schlaf. Da Produkte von Stearns & Foster den höchsten Qualitätsanforderungen entsprechen, sind sie sehr langlebig, weshalb auf alle Matratzen eine Garantie von 10 Jahren gewährt wird. Die Leidenschaft für die Herstellung innovativer und handwerklich perfekt verarbeiteter Betten geht bereits auf das 19. Jahrhundert zurück. Seither besticht Stearns & Foster durch Produkte, die sich durch qualitativ hochwertige Materialien, ausgearbeitete Details und eine fachmännische Verarbeitung auszeichnen. Einzigartige Materialien wie der Memory-Schaum mit PrimaCool-Gel, der PrimaSense-Gelschaum oder das OUTLAST-Material versprechen Komfort und Halt, ein optimales Liegegefühl sowie ein angenehmes Schlafklima. In Handarbeit getuftet liegen Kunden auf den Matratzen wie auf Wolken.

Link: Stearns & Foster Boxspringbetten

Stjärnbädden:

Stjärnbädden-Betten aus dem skandinavischen Bjärnum werden mit höchstem Engagement und bester Handwerkskunst hergestellt. Das Unternehmen bietet den Kunden eine breite Palette von hochwertigen Betten, die in unterschiedlichen Preisniveaus zur Verfügung stehen. Die Betten zeichnen sich durch einen festen Federkern und mehreren luxuriöse Komforteigenschaften aus, die für ein gesundes Schlaferlebnis sorgen. Die Rahmen werden aus stabilem Massivholz gefertigt. Das original schwedische Kiefernholz bildet die Basis und wird ergänzt durch ein ausgeklügeltes System von Taschenfedern. Die Elemente werden optimal aufeinander abgestimmt, wodurch Kunden besten skandinavischen Schlafkomfort höchster Qualität erhalten. Die Hochwertigkeit der verwendeten Materialien und Rohstoffe werden durch eine langjährige Garantie bestätigt. Zudem sind alle Holzrahmen mit dem FSC-Zertifikat ausgezeichnet. Die verarbeiteten Stoffe sind ferner Öko-Tex zertifiziert.

Link: Stjärnbädden Boxspringbetten

SOMNUS:

SOMNUS zählt bereits seit 1840 zu den namhaften Herstellern, die Boxspringbetten der Extraklasse zu bieten haben. Der britische Traditionshersteller bietet hochwertige Luxus Boxspring-Serien an, die mit einer Zahl von bis zu 22.500 verbauten Taschenfedern glänzen. Hierdurch garantiert der Hersteller ein ganz besonderes Schlaferlebnis. Auch die verarbeiteten Materialien versprechen Produkte der absoluten Sonderklasse: Es wird u. a. natürliche Wolle aus eigener Schafzucht verwendet. Sowohl das Federsystem als auch die Matratze mit fortschrittlichster Federtechnologie sorgen dafür, dass Betten vom Luxushersteller SOMNUS klimatische Eigenschaften mit einer punktgenauen Stabilität und Körperunterstützung optimal vereinen.

Link: SOMNUS Boxspringbetten

Treca Interiors Paris:

Bereits seit 80 Jahren überzeugt der Luxushersteller von Boxspringbetten Treca Interiors Paris seine Kunden in der Bettenbranche mit maßgeschneidertem Komfort und persönlichem Service. Schon im Jahre 1935 erschuf das Unternehmen eine unvergleichliche Harmonie zwischen klassischer Verarbeitung und fortschrittlichen Materialien. Seit dem vergangenen Jahr 2015 krönt zudem eine Partnerschaft mit dem berühmten Orient Express die Leistungen des Unternehmens und macht es und seine Produkte noch einzigartiger. Bei der Auswahl der Materialien achtet Treca Interiors Paris streng auf die Qualität: Es werden nur natürliche Materialien verwendet, wodurch die edlen Matratzen außerordentlich viel Komfort sowie Stabilität erhalten, die für einen erholsamen Schlaf sorgen. Die Produkte heben sich insbesondere durch eine CAD-Untermatratze und zwei Arten von Entspannungsrosten aus. Den beliebten Schlafkomfort stellt überdies die traditionelle Unterfederung mit ihren außergewöhnlichen mechanischen Eigenschaften dar.

Link: Treca Interiors Paris Boxspringbetten

Velda:

Das belgische Unternehmen Velda ist seit 1954 fester Bestandteil der Bettenbranche. Die Firma hat sich seit jeher durch ihre Qualitätsmatratzen und Boxspring-Systeme einen Namen gemacht. Trotz der Hochwertigkeit der Produkte bietet Velda ein absolut erstklassiges Preis-Leistungs-Verhältnis. Velda-Schlafsysteme bestehen aus besten Einzelkomponenten, sodass das Zusammenspiel von Box, Matratze und Topper für eine optimale Körperunterstützung sorgt. In technologischer Hinsicht befinden sich Velda-Produkte auf dem neuesten Stand der Entwicklung: Insbesondere die Taschenfederung sowie die Schaumtechnologie garantieren einen gesunden Schlaf. Die gute Verarbeitung zeigt sich nicht nur in den einzeln verpackten thermogehärteten Federn. Bei den Boxspringbetten dieses Luxusherstellers können Kunden zudem zwischen einem stabilen Kern aus einer Bonnell-Innenfederung oder einer 7-Zonen-Taschenfederung wählen. In Kombination mit einem Topper verfügen die Betten somit über eine perfekte Liegefläche, die den Körper bestens unterstützt. Weiterhin besticht ein Boxspringbett der Marke Velda durch 3D-Aerotec-Lüftungstextil, was eine optimale Luftzirkulation sicherstellt. Ein weiterer Vorteil: Velda bietet ein großes Sortiment an Metropolitan-Stoffen an, sodass für jeden Geschmack etwa dabei ist.

Link: Velda Boxspringbetten

VISPRING:

Seit 1901 stellt der britischer Hersteller Vispring maßgefertigte Boxspringbetten mit höchstem Komfort her. Dabei vereint Vispring die traditionellen Werten von Spitzenleistung und Manufakturarbeit und lässt Betten mit einer unvergleichbaren Form von Eleganz entstehen. Auch weisen die Produkte zugleich technische Virtuosität und Maßarbeit auf. Die in den Vispring-Betten verwendeten Materialien entstammen alle nachwachsenden Rohstoffen. Zudem sind sie vollständig biologisch abbaubar. Die Betten erhalten ihre feine Polsterung durch die Verwendung natürlicher Fasern, die entsprechend ihrer Eigenschaften ausgewählt und zusammengestellt werden, um einen bestmöglichen Liegekomfort sowie optimale Stabilität bieten zu können. Die aus Vanadium-Stahl bestehenden Federn werden in eigener Manufaktur hergestellt. Sie werden wabenförmig in Kaliko-Baumwolltaschen angeordnet, wodurch sie für eine hervorragende Körperstabilität sorgen. Boxspringbetten des Luxusherstellers Vispring stehen in unterschiedlichsten Varianten zur Verfügung: Die Auswahl an Federlagen, Drahtstärken und 58 Federtypen ist so enorm, dass Kunden garantiert die ideale Kombination finden.

Link: VISPRING Boxspringbetten

Wonderland:

Im Jahre 1969 wurde die Firma Wonderland in Norwegen gegründet. Schnell konnte sich das Unternehmen am Markt etablieren und stellt heute in Skandinavien eines der führenden Betriebe im Bereich der Bettenherstellung dar. Im Mittelpunkt stehen für Wonderland sowohl höchste Qualität als auch beste Materialauswahl, um Produkte zu entwickeln, die für ihre Kunden den besten Schlaf- und Liegekomfort bieten. Hierfür entwickelte der Luxushersteller Betten, die sich individuell an jede Person anpassen lassen. Sowohl Betten als auch Matratzen lassen sich hierfür in verschiedene Härtezonen unterteilen, damit eine optimale Schlafstellung erreicht werden kann. Es lassen sich vier unterschiedliche Härtegrade einstellen, sodass beispielsweise bei Hüft- und Schulterzone unterschiedlich stark entlastet werden. Die in den Betten zudem integrierte hochwertige Federung hat acht Windungen, die für eine angenehme Unterstützung sorgen.

Link: Wonderland Boxspringbetten

Fazit zu den Luxus-Boxspringbetten

Wer sich ein Boxspringbett zulegen möchte und das nötige Kleingeld hat, sollte dies definitiv bei einem Luxushersteller kaufen. Vor allem bieten diese ausschließlich echte Boxspringbetten an – es gibt andere Händler, die lediglich Betten mit Boxspringoptik anbieten: Diese sind sicherlich billiger, aber sämtliche Vorzüge, die ein Original mit sich bringt, gehen verloren. Das angenehm komfortable Liegegefühl eines Boxspringbettes erreichen Kunden ausschließlich auf einem echten Boxspringbett, welches dann allerdings ein wenig teuerer ist. Dies liegt jedoch an der Auswahl der hochwertigen Materialien und der guten Verarbeitung. Die spezielle Konstruktion aus Unterbau mit Federn, erstklassiger Matratze und Topper haben ihren Preis. Die Zusammenstellung dieser Komponenten bestimmt den Liegekomfort. Es macht Sinn, daher auf die Erfahrung und Fachkenntnisse von namhaften Herstellern zu setzen, denn diese bieten ihren Kunden ausschließlich Qualitätsprodukte an. Dies wirkt sich auch auf die Langlebigkeit aus: Die Verarbeitung exquisiter Rohstoffe führt dazu, dass Kunden sehr lange Freude an ihren Betten haben. Teilweise bieten die Hersteller mehrjährige Garantien an, was darauf schließen lässt, dass es sich wahrhaft um hochwertige Boxspringbetten handelt.

Insbesondere Menschen, die zu Allergien neigen, die nachts viel schwitzen oder die Probleme beim Aus- und Einsteigen in das Bett haben, werden an einem Boxspringbett eines Luxusherstellers ihre wahre Freude haben. Auch Personen mit Rücken- und Gelenkbeschwerden kommt dieses ausgefeilte Schlafsystem zugute. Wer also eine etwas größere Investition in ein Boxspringbett wagen möchte, darf sich bei der Auswahl nicht von den Kosten leiten lassen – vielmehr gilt es, einen seriösen Luxushersteller zu wählen, denn nur solch einer gewährleistet, dass das Bett die beste Funktionalität aufweist, die es für einen entspannten und gesunden Schlaf benötigt.